Rob Forte

Rob Forte Alter

[display_age_from_date birthdate="1986-09-21"]

Rob Forte Größe

174 cm

Rob Forte Gewicht

89 kg

Rob Forte Land

Australien

Rob Forte CrossFit-Box

Reebok CrossFit Frankston

Rob Forte Instagram

Frühes Leben und Hintergrund von Rob Forte

Rob Forte, ein Name, der in Australien mit CrossFit verbunden ist, begann seine sportliche Karriere als Motocross-Rennfahrer, bevor er zu CrossFit wechselte. Seine Reise in die Welt des CrossFit hat ihn zu einem der meistgefeierten Athleten Australiens in dieser Sportart gemacht, bekannt für seine anhaltende Präsenz und bemerkenswerten Erfolge.

Rob Fortes CrossFit-Reise

Rob Fortes Einführung in CrossFit markierte den Beginn einer glanzvollen Karriere, die ihn zum beständigsten CrossFit-Athleten Australiens machte. Mit sieben Teilnahmen an den CrossFit Games von 2011 bis 2017 hat Fortes Reise seine Hingabe, Widerstandsfähigkeit und Fähigkeiten unter Beweis gestellt. Im Gegensatz zu vielen Athleten, die auf externe Trainer angewiesen sind, hat Forte immer selbst programmiert und nutzt persönliches Feedback und regelmäßiges Testen, um Verbesserungen zu messen. Sein Ansatz betont die Einzigartigkeit des Trainings für die CrossFit Games, das verschiedene Bewegungen und Zeitbereiche kombiniert, um kontinuierlich Fortschritte zu erzielen und sich anzupassen.

Wettkampferfolge von Rob Forte

Rob Fortes Wettkampf-Bilanz ist beeindruckend, mit mehreren Top-Platzierungen bei den CrossFit Games und einer dominanten Präsenz bei den australischen und pazifischen Regionals. Er hat seit 2011 jedes Jahr konstant einen Platz unter den ersten drei belegt und sich 2013 und 2014 zwei Siege in Folge gesichert. Seine beste Platzierung bei den Spielen war 2014, als er den 12. Platz belegte. Fortes Erfolge gehen über den Einzelwettkampf hinaus, mit seinem Affiliate-Team, das 2017 an den CrossFit Games teilnahm und die Tiefe des Talents in seiner Trainingsgemeinschaft zeigte.

Persönliches Leben und Trainerkarriere

Jenseits seiner Erfolge als Athlet hat Forte bedeutende Beiträge zur CrossFit-Gemeinschaft als Trainer und Besitzer eines Affiliates geleistet. Sein Gym, Reebok CrossFit Frankston, ist zu einem Eckpfeiler der CrossFit-Szene in Australien geworden und fördert eine unterstützende und wettbewerbsorientierte Umgebung. Fortes Trainingsphilosophie erstreckt sich auf seine Rolle als Mentor, wo er Athleten wie Amy Dracup und den Masters-Wettkämpfer Matt Swift angeleitet hat, und dabei die Bedeutung der mentalen Vorbereitung, Disziplin und einer positiven Einstellung betont, um sportliche Spitzenleistungen zu erzielen.

Rob Fortes Einfluss auf CrossFit

Rob Fortes Einfluss im CrossFit geht über seinen Wettbewerbserfolg hinaus. Er hat maßgeblich dazu beigetragen, den Sport in Australien zu fördern, sowohl als Athlet als auch als Trainer. Seine Hingabe zum Training, innovative Programmierung und Aufbau von Gemeinschaften haben unzählige Personen inspiriert, ihre Fitnessziele zu verfolgen, und zum Wachstum und zur Popularisierung von CrossFit in der Region beigetragen.

Rob Forte Benchmarks

Squat: 430 lb
Clean: 325 lb
Snatch: 270 lb
Deadlift: 522 lb
Fran: 126 s
Grace: 76 s
Helen: 421 s
Filthy 50: 1001 s
Sprint 400m: 59 s
Run 5k: 1170 s
Fight Gone Bad: 517 reps
Max Pull-ups: 53 reps

Rob Forte Statistiken

CompetitionRankPercentileEntrantsDivision
Individual Quarterfinal 202358992%7963Men
Open 2023179998%169449Men
Individual Quarterfinals 202229995%7274Men
Open 202218999%154815Men
Individual Quarterfinals 20217599%8011Men
Open 202112399%137461Men
Open 202013199%133874Men
Open 201911199%195562Men
Open 201815499%227562Men
Games 20172535%39Men
Pacific 2017392%40Men
Open 20172199%214519Men
Games 20161757%40Men
Pacific 2016197%40Men
Open 20161099%178510Men
Games 20152342%40Men
Pacific 2015295%40Men
Open 20156199%153272Men
Games 20141272%43Men
Australia 2014197%47Men
Open 2014699%80284Men
Games 20133329%47Men
Australia 2013197%46Men
Open 20132299%52169Men
Games 20123523%46Men
Australia 2012296%53Men
Open 20122699%25027Men
Games 20113038%49Men
Open 201110698%8620Men

Andere Top-Athleten